Ehrenamtliches Engagement

Bei meiner Großmutter und meinen Eltern habe ich immer mitbekommen, wie sie ganz selbstverständlich ehrenamtliche Aufgaben übernommen haben, ob in Kirchengemeinde, Vereinen oder Verbänden. Nicht nur egoistisch das eigene Leben sehen, sondern mit einem eigenen, kleinen Beitrag zur Gemeinschaft beitragen.

Sozialer Bereich

1992-2001Leitung von Kinder-/Jugendgruppen und -freizeiten
CVJM Hennen
seit 1995regelmäßiger Blutspender beim DRK (bisher 95 Spenden)
seit 2015Lektor im Gottesdienst, Jakobuskirche Kalthof
Evangelische Kirchengemeinde Hennen

Schule und Hochschule

Schule und Hochschule bieten sich besonders an, erste politische Erfahrungen zu sammeln: Sitzungen, politische Texte schreiben, Wahlkampf zum Studierendenparlament und Senat.

1995-1997Stufensprecher des Abiturjahrgangs 1997 am Märkischen Gymnasium Iserlohn
1999-2005Mitglied der Fachschaft Mathematik
Organisation von Partys mit 500-1000 Gästen
Mitorganisation von Erstsemester*inneneinführungen und -fahrten
2000-2007AudiMin-Beauftragter des AStA: Installation, Wartung und Bedienung von Ton-, Licht- und Bühnentechnik für Theater, Konzerte und Partys; verantwortlich für Haushaltsmittel für Investition und Wartung
2000-2006Studentisches Mitglied des Zwischenprüfungsausschusses der Fakultät für Mathematik
2003Studentisches Mitglied einer Berufungskommission „C4-Professur Didaktik der Mathematik“
2005Studentisches Mitglied einer Auswahlkommission „Studienrat/-rätin im Hochschuldienst“
2003-2004Stv. studentisches Mitglied der Fakultätskonferenz Mathematik
2004-2006Studentisches Mitglied des Senats der Universität Bieleld
dabei Mitglied einer Senatskommission Berufungsvorschläge und einer Senatskommission zur Vorbereitung der Wahl der Prorektor*innen
2004-2006Studentisches Mitglied der Lehrer*innenausbildungskommission der Universität Bielefeld
2004-2007Mitglied des Studierendenparlaments (für die grüne hochschulgruppe*offene liste)
2004/2005 Vorsitzender des Haushaltsausschusses
2006/2006 Vorsitzender des Studierendenparlaments

Radverkehrspolitik

Als ich 2009 nach Iserlohn zurück kam und auf’s Fahrrad stieg, dachte ich sogleich: Hier hat sich in den letzten zehn Jahren ja nichts verbessert! Als Politiklehrer weiß ich, wie man für seine Interessen einsteht: Man tritt in den entsprechenden Interessenverband ein. Im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club fand ich genau dies und wurde nicht nur Mitglied, sondern dann auch selbst aktiv für mehr und besseren Radverkehr in Iserlohn und darüber hinaus.

2011-2019Delegierter zur ADFC-Bundeshauptversammlung
seit 2012Tourenleiter im ADFC Märkischer Kreis bzw. ADFC Iserlohn
2016 Zertifizierung ADFC-TourGuide, 2019 Re-Zertifizierung (bis 06/2022)
2012-2018Beisitzer im Landesvorstand
ADFC Nordrhein-Westfalen
2013-20211. Vorsitzender ADFC Märkischer Kreis
zunächst war dies vorrangig auf Iserlohn bezogen, mittlerweile sind wir ein echter Kreisverband mit Ortsgruppen in vier Städten

Mein formelles Amt als Kreisvorsitzender werde ich 2021 unabhängig vom Ausgang der Bürgermeisterwahl turnusgemäß abgeben, um mehr Zeit für Iserlohner Politik zu haben. Im ADFC wird man mich aber sicher weiter gelegentlich als TourGuide oder bei der Fahrradcodierung sehen.